header-dmea-2021
Meierhofer-Logo

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an!

Sie erreichen uns Mo-Fr von 8.00-18.00 Uhr - D +49 89 442316-0 | AT +43 7435 59170-0 | CH +41 31 33020-80

Sie suchen etwas Bestimmtes?

DMEA 2021: Treffen Sie uns digital

Die Meierhofer Messe-Highlights

Es geht wieder los: Unter dem Motto „Connecting Digital Health“ treffen sich auf Europas größter Fachmesse für Krankenhaus-IT und Healthcare zahlreiche Experten, Hersteller und Klinikmitarbeiter*innen. Auch in diesem Jahr findet die DMEA als rein virtuelles Event statt. Wir sind als Goldpartner wieder mit dabei, bieten Ihnen ein volles Programm und freuen uns auf ein Wiedersehen in der digitalen Welt. Vernetzen Sie sich mit uns über Ihr Networkingprofil auf unserer Ausstellerseite oder kontaktieren Sie uns direkt.
 

jetzt-kontakt-aufnehmen

 

 

Erleben Sie, wie die Meierhofer-Lösungen in der Praxis funktionieren:
In unseren kostenlosen Webinaren vom Montag, den 07. bis Freitag, den 11. Juni 2021 geben wir Ihnen einen exklusiven Einblick in neue Funktionalitäten und zeigen Anwendungsbeispiele aus dem Klinikalltag. Änderungen vorbehalten.
 

Termin
Webinar

07. Juni 2021
10:15 - 11:00 Uhr

KHZG im Fokus: Wir beantworten Ihre Fragen
Zusammen mit Digital Avantgarde beantworten wir Ihnen in dieser interaktiven Veranstaltung Ihre Fragen rund um das KHZG.

Weitere Informationen und zur Anmeldung

07. Juni 2021
17:00 - 17:45 Uhr


Telematikinfrastruktur mit M-KIS – sicher und wirkungsvoll vernetzt
In diesem Webinar möchten wir auf die einzelnen TI-Fachanwendungen wie elektronische Patientenakte (ePA), Notfalldatenmanagement (NFDM), elektronischer Medikationsplan (eMP) und elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU) genauer eingehen. Außerdem geben wir einen Überblick über gesetzliche Fristen, technische Voraussetzungen und zeigen, wie die TI-Fachanwendungen in den Arbeitsprozessen von M-KIS abgebildet werden.

Weitere Informationen und zur Anmeldung

08. Juni 2021
13:15 - 14:00 Uhr


M-KIS: digitale Prozessunterstützung von der Aufnahme bis zur Entlassung … und darüber hinaus
In diesem Webinar geben wir Ihnen einen Überblick über die Funktionalitäten des Krankenhausinformationssystem M-KIS und stellen Ihnen diese dabei anhand eines durchgängigen Patientenprozesses als exemplarisches Fallbeispiel vor: Von der stationären Aufnahme inklusive der Behandlungs- und OP-Terminplanung sowie Stations- und Pflegemanagement bildet die Software alle wesentlichen Prozesse innerhalb der Patientenversorgungskette ab.

Weitere Informationen und zur Anmeldung

08. Juni 2021
17:45 - 18:30 Uhr


M-Medikation: essentieller Beitrag für mehr Patientensicherheit
In diesem Webinar zeigen wir Ihnen die neuen Umsetzungen der Software. Die Lösung ist nun noch intuitiver, einfacher und schneller zu bedienen und ist für ausgewählte Szenarien auf Mobilgeräten einsatzbereit.

Weitere Informationen und zur Anmeldung

09. Juni 2021
14:00 - 14:45 Uhr


M-PDMS: zielgerichtete digitale Unterstützung für die Notfallmedizin und Anästhesie
In diesem Webinar geben wir Ihnen einen Überblick über die wesentlichen Funktionen von M-PDMS inklusive Integration in M-KIS für die Übernahme der medizinischen Dokumentation für die Normalstation und Übertragung der Daten in den Arztbrief.

Weitere Informationen und zur Anmeldung

09. Juni 2021
17:00 - 17:45 Uhr


Die maßgeschneiderte Lösung von Meierhofer für psychiatrische Einrichtungen
In diesem Webinar zeigen wir Ihnen, wie unsere Fachlösung Sie durch automatisierte Workflows und standardisierte Vorgaben im Arbeitsalltag unterstützt.

Weitere Informationen und zur Anmeldung

10. Juni 2021
10:15 - 11:00 Uhr


Die ZNA-Lösung von Meierhofer: zielgerichtete Unterstützung im anspruchsvollen Umfeld
In diesem Webinar zeigen wir Ihnen den Aufbau des ZNA-Dashboards sowie die wichtigsten Funktionalitäten wie Verordnungsmaske für die fachübergreifende Anordnung, Aufgabenmanagement und die Durchführung der Manchester Triage.

Weitere Informationen und zur Anmeldung

10. Juni 2021
17:45 - 18:30 Uhr


M-Pflege: digitale und mobile Unterstützung für den kompletten Prozess der Akutpflege
In diesem Webinar erklären wir Ihnen anhand eines exemplarischen Fallbeispiels, wie M-Pflege und die mobile Lösung von Meierhofer das Pflegepersonal bei seiner interdisziplinären Arbeit, bei Assessment, Planung, Durchführung und Dokumentation sämtlicher Aufgaben im Klinikalltag unterstützt.

Weitere Informationen und zur Anmeldung

11. Juni 2021
10:15 - 11:00 Uhr


Patientenportale: sektorübergreifende Behandlung im vernetzten Krankenhaus
Mit seinem Partner samedi bietet Meierhofer sowohl Patien*innen als auch Zuweiser*innen die Möglichkeit, sich über ein Patientenportal digital in die Behandlung einzubinden. In diesem Webinar zeigen wir Ihnen, wie Sie damit einen Beitrag zur sektorübergreifenden Behandlung und zum vernetzten Krankenhaus leisten können.

Weitere Informationen und zur Anmeldung

 

Ab dem 25. Mai 2021 sind die digitalen Messerundgänge auf der DMEA-Website abrufbar. Wir präsentieren Ihnen unsere Produkthighlights auf folgenden Rundgängen:
 

Rundgang


Beschreibung


Arzneimittelverordnung und -therapiesicherheit (AVTS)

Wir zeigen Ihnen, wie unsere Lösungen digitale Arzneimitteltherapie unterstützen und dadurch für mehr Behandlungsqualität und Sicherheit sorgen können.

Hier geht's zum Rundgang

Digital Health 2025


Werfen Sie in diesem Rundgang einen Blick auf die neue Generation unseres etablierten Krankenhausinformationssystems M-KIS. M-KIS Next unterstützt Anwender*innen durch intuitive, smarte Benutzeroberflächen, zukunftsfähige Technologien und standardisierte Arbeitsabläufe.

Hier geht's zum Rundgang

Digitale Medizin


Erleben Sie in diesem Messerundgang, wie wir mit unserer Lösung M-Pflege den kompletten Pflegeprozess digital unterstützen.

Hier geht's zum Rundgang

Medizintechnik meets IT


In diesem Messerundgang geht es um das Thema intelligente Patientenüberwachung: Wir zeigen, wie das Patientendatenmanagementsystem M-PDMS der Meierhofer Medizintechnik GmbH Mitarbeiter*innen auf der Intensivstation im Arbeitsalltag unterstützt. Die Messwerte aus Medizingeräten warden automatisch ins M-PDMS übertragen, sodass Anwender*innen alle relevanten Vitaldaten aus einer Hand erhalten.

Hier geht's zum Rundgang

 

Wir suchen neue Mitarbeiter*innen und bieten spannende Herausforderungen in einem verantwortungsvollen, wirtschaftlich stabilen Arbeitsumfeld. Meierhofer engagiert sich deshalb beim DMEA-Karriereprogramm, das ab dem 25. Mai 2021 beginnt. Hier einige Termine zum Vormerken:

 

Termin
 

27. Mai 2021
12:30 - 18:30 Uhr

Karrieretag
Unsere Kolleg*innen stehen im DMEA-Nachwuchsprogramm in speziell dafür vorgesehenen Meetingräumen für Fragen und Antworten zur Verfügung. Terminbuchungen werden in Kürze über das DMEA-Karriereportal möglich sein. Gerne können Sie uns auch direkt per E-Mail über personal@meierhofer.com kontaktieren.

27. Mai 2021
13:00 - 14:00 Uhr


Webinar: Ask Us Anything
Christian Köhl, Bereichsleiter, Kundenprojekte und Vertrieb Deutschland und Robert Müller, Teamleiter Integration Customizing Technology, stehen Rede und Antwort über Arbeitsprozesse und das Arbeiten bei Meierhofer.

Weitere Informationen und zur Anmeldung

 

 

07. Juni 2021, 10:00 bis 11:30 Uhr: Kongress-Session

Die Universitätsmedizin Greifswald wertet Daten aus dem Meierhofer Krankenhausinformationssystem M-KIS für die Forschung aus. Erfahren Sie mehr über das Projekt in der Session: "Medizininformatik-Initiative: Aus der Forschung in die Versorgung?!"

Hier berichtet Prof. Dr. Dagmar Waltemath, Universitätsmedizin Greifswald: „Aus Big Data wird Smart Data: Wie die Universitätsmedizin Greifswald Patientendaten für die Forschung nutzt“.

Hier geht's zum Event

 


 

08. Juni 2021, 11:30 - 12:00 Uhr: Partner-Session "Let's talk about: Best Practices für die KIS-Einführung – Chancen und Risiken eines Blueprint-Vorgehens"

Die Einführung eines Krankenhausinformationssystems (KIS) ist nicht selten ein zeitaufwändiges, komplexes und mitunter kostspieliges Unterfangen. Jenseits der Frage nach dem passenden IT-Hersteller und System, müssen Abläufe und Routinen hinterfragt, Prozesse neu definiert und Anwender*innen mit ihren Bedürfnissen mitgenommen werden. Das ist ein Change-Projekt für die gesamte Organisation, das es in sich hat. Gut, wenn man dabei auf ein vorkonfiguriertes System und zugehörige Prozesse zurückgreifen kann, die bereits in der Praxis auf Herz und Nieren erprobt wurden. Indem man Best Practices in einem sogenannten Blueprint-Vorgehen aus einer Klinik auf andere Häuser überträgt, lassen sich bei der KIS-Einführung Zeit und somit Kosten sparen.

Dadurch dass „Kinderkrankheiten“ bereits behoben wurden, fällt die Akzeptanz unter den Nutzer*innen deutlich höher aus. Einmal auf das praxisbewährte System aufgesetzt, sind spezifische Anpassungen an die jeweilige Klinik oder einzelne Häuser natürlich weiterhin möglich. In dieser Session berichten Vertreter von Asklepios, Contilia und Meierhofer über ihre Erfahrungen, Chancen und Risiken des Blueprint-Modells und stellen sich den Fragen der Session-Teilnehmer*innen.

Hier geht's zum Event

 

Events: Ihre Ansprechpartnerin

corinna-goscht.jpg

Corinna Goscht

+49 89 442316-620

Presse: Ihre Ansprechpartnerin

christiane-stagge.jpg

Christiane Stagge

+49 89 442316-665