header-startseite-bearbeitet11.jpg

Gestalten Sie Ihre digitale Zukunft mit passgenauen Lösungen von Meierhofer

Software für die entscheidenden Momente

Ihr Partner für die digitale Zukunft

Lösungen für eine patientenzentrierte Gesundheitsversorgung

Meierhofer-Logo

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an!

Sie erreichen uns Mo-Fr von 8.00-18.00 Uhr - D +49 89 442316-0 | AT +43 7435 59170-0 | CH +41 31 33020-80

Sie suchen etwas Bestimmtes?

Elektronische Patientenakte

Die Digitalisierung der Patientenakten ist für Gesundheitseinrichtungen ein notwendiger Schritt, um die medizinische Versorgung auf einem hohen Niveau zu gewährleisten. Denn die zunehmende abteilungs- und einrichtungsübergreifende Arbeit erfordert einen orts- und zeitunabhängigen Zugriff auf homogenisierte Patientendaten sowie die Möglichkeit zur einheitlichen und zeitgleichen Dokumentation des Therapiestatus. 

Die Elektronische Patientenakte überträgt die gelernte Systematik der Papierakte in die digitale Welt und verbindet das Beste aus beiden Welten. Sie gibt Auskunft über Patientenkurve inklusive Vitalparametern, Flüssigkeitsbilanz, Lagerungsmaßnahmen oder Gewicht sowie über Termine, Befunde oder Medikamentengaben. Außerdem zeigt sie individuelle Anmerkungen von Kollegen und ermöglicht eine zeitsparende Dokumentation. Der rollenspezifische Zugriff auf die Patientenkurve stellt sicher, dass alle Berufsgruppen nur die Informationen erhalten, die sie für ihren Arbeitsbereich benötigen.  

Highlights: 

  • Zentraler Zugriff auf Patienteninformationen von jedem Arbeitsplatz aus 
  • Intuitive Bedienbarkeit: Abbildung der digitalen Patientenkurve inklusive Vitalparameter und Medikation 
  • Rollenspezifische Darstellung der Informationen (abhängig vom Berechtigungsstatus) 
  • Einfache Patientenidentifikation, Datensammlung, -präsentation

Ihre Vorteile: 

  • Reibungslose Prozesse durch: 
    • Zeit- und ortsunabhängigen Zugriff auf vollständige und aktuelle Patientendaten 
    • Hohen Datenschutz durch Rechtemanagement 
    • Übersichtliche Darstellung sämtlicher Patienten- und Falldaten  
    • Interprofessionellen Zugriff auf Informationen 
    • Möglichkeit zur mobilen Anwendung  
  • Erhöhte Sicherheit und Qualität:  
    • Sicherstellung, dass Akteneinsicht und Handlungsanweisungen nur von Personen vorgenommen werden können, die über die entsprechenden Rechte verfügen 
    • Bessere Dokumentation und Nachvollziehbarkeit der Aktenzugriffe und Anweisungen